Inhalt

Jost Bürgi Schule

Die Jost Bürgi Schule Lichtensteig ist eine kleine und überschaubare Volksschule. Dank dieser Übersichtlichkeit kann die Grundhaltung von einem familiären und integrativen Miteinander optimal umgesetzt und gelebt werden. 

Von- und miteinander lernen

Stärkung der sozialen Kompetenzen

Natürliche Lerngemeinschaft

Dies sind nur einige Argumente, welche die Jost Bürgi Schule Lichtensteig dazu bewogen hat, 2015 auf das Modell des Altersdurchmischten Lernens (AdL) umzustellen. In der Unter- sowie Mittelstufe werden die Kinder je in 3-Jahrgangsklassen unterrichtet (1. – 3. / 4. – 6.).

Im altersdurchmischten Lernen lernen Schülerinnen und Schüler unabhängig ihres Alters gemeinsam und differenziert nach ihrem Entwicklungs- und Lernstand. Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler nutzen die Heterogenität als Ressource für das Lernen im Unterricht und Zusammenleben.
(E. Achermann, H. Gehrig, Altersdurchmischtes Lernen AdL, S.18, 2011)

Die Ergebnisse der 2019 von der Pädagogischen Hochschule St. Gallen durchgeführten AdL-Evaluation zeigen, dass sich die Jost Bürgi Schule mit dem System des altersdurchmischten Lernens auf einem sehr guten Weg befindet.

Die 6 Primarklassen befinden sind im historischen, über 100-jährigen Primarschulhaus. Dieses bietet mit seiner modernen Infrastruktur beste Grundlagen für einen zeitgemässen Unterricht.

Auch die Kindergartenklassen werden nach den Grundlagen des AdLs unterrichtet. Die gemischten Gruppen von 1. und 2. Kindergartenkinder sind im Haus Freudegg untergebracht. Bei den baulichen Erneuerungen wurden die Ansprüche an einen «Purzelbaum Kindergarten» umgesetzt. Die Räume sind dementsprechend bewegungsfreundlich gestaltet, und die Lehrpersonen sind zum Thema Bewegung weitergebildet. Die Vermittlung der Bewegungsfreude ist zentral und verfolgt das Ziel, dass die Kinder dies auch in ihre Freizeit und ihren Alltag integrieren.

Denn Bewegung…

… macht stark

…macht gesund

…macht schlau

Die Oberstufe befindet sich in der benachbarten Schulgemeinde Wattwil-Krinau. Mit den bestehenden öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Schulweg für die Oberstufenschüler leicht zu bewältigen.

Ebenfalls im benachbarten Wattwil befindet sich die Kantonsschule. Am 17. November 2019 hat das Stimmvolk mit dem einem deutlichen Ja dem «Campus Wattwil» (Ersatzneubau Kantonsschule Wattwil und Erneuerung / Erweiterung Berufs- und Weiterbildungszentrum Toggenburg) zugestimmt und damit den Bildungsstandort Toggenburg gestärkt. Die Realisierung des Campus ist für die Kantonsschule für das Jahr 2023 und für das Berufs- und Weiterbildungszentrum im Jahr 2026 vorgesehen.

 

Schulleitung: Bürgistrasse 14, 058 228 23 85, andrea.mueller@lichtensteig.sg.ch, Montagnachmittag, Dienstag und Donnerstag

Schulverwaltung: Hauptgasse 8, 058 228 23 94, rahel.naef@lichtensteig.sg.ch, während Verwaltungsöffnungzeiten

 

 

 

Dokumente

Name
Schulerzahlen_2019_2020_neu.pdf Download 0 Schulerzahlen_2019_2020_neu.pdf