Inhalt

Starthilfe für Firmengründer

05. 02. 2019

Starthilfe für Firmengründer

Selbst die beste Geschäftsidee ist zum Scheitern verurteilt, wenn in der Vorbereitungs- oder Startphase fundamentale Fehler begangen werden. Es ist deshalb von zentraler Bedeutung, dass Existenzgründer frühzeitig, und auch in den ersten drei Jahren nach der Gründung auf ein leicht zugängliches, Beratungsangebot zurückgreifen können. In den vier Jung-Unternehmer-Zentren Flawil, Wil, Gossau und Wattwil finden Personen, die ihre eigene Firma gründen möchten, kostenlos Beratung, Begleitung und ein grosses Netzwerk für den Start in ihre Selbständigkeit.

 

Bericht aus den Jung-Unternehmer-Zentren

Im Jahre 2018 wurden über 110 Personen beraten, welche sich selbständig machen und sich für den Geschäftsaufbau professionell begleiten lassen wollten. Dabei handelte es sich bei 65 Personen um neue Kontakte, Neben Neugründungen wurden auch im vergangenen Jahr zahlreiche Personen beraten, welche die Nachfolge als Firmeninhaber bei einem bestehenden Unternehmen planen. Informationen finden Sie auch auf www.jungunternehmerzentrum.ch.

 

Intensivierung des Schulungsangebots

Der Vorstand des Trägervereins hat sich entschieden, im Jahr 2018 kein Jungunternehmerforum durchzuführen. An dessen Stelle wurde das Schulungsangebot ausgeweitet. In acht Workshops und einer dreitägigen Verkaufsschulung hatten Jungunternehmer/-innen Gelegenheit, sich Kenntnisse für ihren Geschäftsalltag anzueignen. Zum Angebot gehörten Themen in den Bereichen Jahresabschluss, Verkauf, Marketing, Werbung, Businessplan und Kreativitätsfindung. Nebst der Wissensvermittlung war auch der Austausch unter den Teilnehmenden ein wichtiger Bestandteil der Veranstaltungen.

 

Das Netzwerk pflegen

Die Kontaktpflege ist das A und O für alle Gründerinnen und Gründer. 2018 durfte das Jung-Unternehmer-Zentrum zu zahlreichen spannenden Veranstaltungen einladen. Unter anderem wurden die Landi in Oberbüren und der Walter Zoo in Gossau besucht. Die Hauptversammlung fand in den Räumen der Firma der Firma Rutishauser AG in Züberwangen statt. Den krönenden Abschluss bildete das Martini-Forum in Flawil mit Monika Ribar, Verwaltungsratspräsidentin der SBB.

 

So erreichen Sie die Jung-Unternehmer-Zentren:

  • Flawil, Erika Schiltknecht, Tel. 071 393 71 00, nfo@jungunternehmerzentrum.ch
  • Wil, Norbert Hodel, Tel. 071 923 08 53, wil@jungunternehmerzentrum.ch
  • Wattwil, Daniel Blatter, Tel. 071 988 75 81, toggenburg@jungunternehmerzentrum.ch
  • Gossau, Karl Maggiorini, Tel. 071 383 44 44, gossau@jungunternehmerzentrum.ch
v.l. Monika Scherrer, Monika Ribar, Erika Schiltknechtv.l. Monika Scherrer, Monika Ribar, Erika Schiltknecht