Inhalt

Benützungsreglement Kalberhalle - Referendumsvorlage (fakultatives Referendum)

15. März 2018
Im Zusammenhang der Sanierung der Kalberhalle wurde mit Vereinsvertretern das Benützungsreglement der Kalberhalle erarbeitet und dem Gemeinderat zur Genehmigung vorgelegt. Der Gemeinderat hat das Reglement an der Sitzung vom 12. Januar 2018 verabschiedet.

Referendumsfrist:
15. März 2018 bis 24. April 2018

Öffentliche Auflage:
Das Reglement liegt während der Bürozeit in der Ratskanzlei auf.

Quorum für das Zustandekommen eines Referendumsbegehrens:
129 Unterschriften

Das Verfahren zur Durchführung des fakultativen Referendums richtet sich nach den Bestimmungen der Gemeindeordnung sowie den Bestimmungen des Gemeindegesetzes (sGS 151.2) und des Gesetzes über Referendum und Initiative (sGS 125.1).

Ein allfälliges Referendumsbegehren ist vor Ablauf der Referendumsfrist dem Gemeinderat einzureichen.
Name
Benutzungsreglement_Kalberhalle.pdf Download 0 Benutzungsreglement_Kalberhalle.pdf